PullaCare – das transportierende Bettlaken

PullaCare - Das transportierende Bettlaken

Das PullaCare – transportierendes Bettlaken kann den Nutzer zum Kopfende des Bettes ziehen. Das PullaCare ist die Weiterentwicklung des pulla® – das transportierende Bettlaken – (Hilfsmittelnummer: 50.45.09.0001). Die Entwicklung wurde gemeinsam mit der aacurat GmbH durchgeführt. Als Ergebnis kann dieses Hilfsmittel an das INDREA-B Pflegebett und Aufstehbett angebaut werden.

Funktionen des PullaCare

Mit dem PullaCare werden die Nutzer auf einem Bettlaken kraft- und schmerzfrei zum Kopfende des INDREA gezogen. Das häufig auftretende Problem, dass die Nutzer im Pflegebett zum Fußende rutschen kann einfach aufgehoben werden.

Der Ablauf ist

  • einfach und schnell per Knopfdruck
  • schmerzarm für den Patienten
  • minimaler Kraftaufwand für den Pflegenden

Beim Hochziehen mit dem PullaCare treten an der Haut des Nutzers keine Scherkräfte mehr. Der Vorgang ist angenehm für die Menschen in der Pflege und ohne Hautverletzungsrisiko für den Nutzer. Das Dekubitus – Risiko wird gesenkt. Die Pflege wird einfacher und risikoärmer

Der StretchLift PullaCare wird an der drehbaren Liegefläche montiert. Der PullaCare macht alle Bewegungen des INDREA-B Aufstehbett mit. Durch den Einsatz des PullaCare wird die Arbeit des pflegenden Umfeldes weiter erleichtert.

weitere Informationen auf der Spezial-Seite für das PullaCare