Einlegerahmen – Bett-Einsatz – Bett-in-Bett-Einsatz

Einlegerahmen wurden als Alternative in der häuslichen Pflege zu herkömmlichen Pflegebetten entwickelt. Der Funktionsumfang für die Pflege (Anwinkeln der Liegefläche im Rücken, Anwinkeln der Liegefläche im Beinbereich sowie anheben der gesamten Liegefläche auf über 80 cm) ist grundsätzlich gleich. Einlegerahmen lassen sich in vorhandene Bettrahmen auch Doppelbettrahmen einbauen.

Dazu nicht vergleichbar sind Systeme die nur einen Teil dieses Funktionsumfangs anbieten wie beispielsweise motorische Lattenroste.

Bei der Auswahl von Einlegerahmen ist zu beachten, dass die Längenverteilung der beweglichen Liegeflächenelemente der tatsächlichen Körperverteilung entspricht. Verschiedene der am Markt angebotenen Systeme berücksichtigen die typischen anthropometrischen Körpermaß-Verteilungen der Nutzer nicht. Beim INDREA Pflegebett / Aufstehbett in der N-Version (Einbauvariante zum Nachrüsten) wurden die anthropometrischen Körpermaße berücksichtigt und dadurch werden Sie bei der täglichen Pflege unterstützt, die Selbstständigkeit wird länger erhalten und die Selbstmobilisierung ermöglicht.

Ähnliche Glossar