Einlegerahmen – Bett-Einsatz – Bett-in-Bett-Einsatz

Einlegerahmen wurden als Alternative in der häuslichen Pflege zu herkömmlichen Pflegebetten entwickelt. Der Funktionsumfang für die Pflege (Anwinkeln der Liegefläche im Rücken, Anwinkeln der Liegefläche im Beinbereich sowie anheben der gesamten Liegefläche auf über 80 cm) ist grundsätzlich gleich. Einlegerahmen lassen sich in vorhandene Bettrahmen auch Doppelbettrahmen einbauen. Dazu nicht vergleichbar sind Systeme die nur einen Teil dieses Funktionsumfangs anbieten wie beispielsweise motorische Lattenroste. Bei der Auswahl von Einlegerahmen ist zu beachten, dass die Längenverteilung der beweglichen Liegeflächenelemente der tatsächlichen Körperverteilung entspricht. Verschiedene der am Markt angebotenen Systeme berücksichtigen die […]

Weiterlesen…

Elektrisches Lattenrost oder Elektromotorisches Lattenrost

Im Unterschied zum Einlegerahmen verfügt der Elektrischen Lattenrost (Ein Werbebegriff aus dem Möbelhandel) im Regelfall über keine Höhenverstellung der Liegefläche insgesamt. Die Einstellbarkeit der Rückenliegefläche und der Beinliegefläche (Oberschenkel und Unterschenkel) sind zum bequemen Aufenthalt im Bett (Frühstück im Bett, Lesen im Bett) vorgesehen. Die Anforderungen aus der Pflege, wie bei einem Pflegebett oder einem Einlegerahmen werden dabei nur zum Teil erfüllt. Die für die ergonomische Pflege notwendige der Matratze (min. 80 cm über dem Fußboden) wird in keinem Fall erreicht. Deshalb gehören diese Produkte auch nicht zum Leistungsumfang der […]

Weiterlesen…