Klinikbett / Aufstehbett INDREA-K

Klinikbett / Aufstehbett INDREA-K

Pflegebett / Aufstehbett im Klinikbereich

Das Pflegebett / Aufstehbett INDREA wurde systematisch weiterentwickelt und in der Version Pflegebett / Aufstehbett INDREA-K sowohl an die rechtlichen Vorgaben der stationären Pflege, als auch an die individuellen Wünsche des pflegerischen Umfeldes angepasst.

Das Pflegebett / Aufstehbett INDREA-K erfüllt die Anforderungen eines guten Krankenhausbettes und kann durch seinen modularen Aufbau und seine Teach-In Vor-Ort-Programmierung einfach an viele unterschiedliche Bedürfnisse angepasst werden. Das Pflegebett INDREA-K kann für Menschen mit Handikap entsprechend Ihrer Körpergröße und ihrem Körpergewicht optimal angepasst werden.

Besonders große Bedeutung hat die Nutzung des INDREA-K – Pflegebett / Aufstehbett bei allen Anwendungen, bei denen der Patient mobilisiert werden soll, aber nicht über ausreichende Eigenkraft für den Transfer im und aus dem Bett verfügt. Der Kraftbedarf des Patienten kann mit dem INDREA-K Pflegebett um bis zu 90% gesenkt werden – (z.B. nach OP, in der Reha nach einem Schlaganfall oder im Palliativ-Bereich). Zusätzlich werden verschiedene Bewegungen im Transfer aus dem INDREA-K – Pflegebett / Aufstehbett sehr sanft und entlastend durchgeführt. Es wird beispielsweise der Schutz der Wundheilung von OP-Narben erreicht. Die Eigenmobilisation wird bei den Transferabläufen nicht eingeschränkt sondern gefördert.

Mit dem Pflegebett und Aufstehbett INDREA-K ist der Einsatz des pflegenden Umfeldes bei vielen Transferaktivitäten im und um das Bett nicht mehr notwendig. Die Re-Mobilisierung geht schneller ohne zusätzlichen personellen Einsatz. Das Personal wird zeitlich entlastet. Aber auch dort, wo die Pflege noch unterstützend helfen muss, werden die körperlich schweren und ergonomisch ungünstigen Arbeiten vom INDREA-K – Pflegebett / Aufstehbett übernommen.

Die Stabilität dieser Version reicht problemlos weit in den Schwerlastbereich (> 170 kg) hinein. Die vielen optionalen Ausstattungsmerkmale ermöglichen die Erfüllung spezifischer Bedürfnisse der verschiedenen Bereiche und Stationen.

Zum klassischen Zubehör für Klinikbett INDREA-K gehören:

  • Halterung für Standard-Infusions-Ständer,
  • Halterung für alle üblichen Urinbeutel,
  • Zentralbremse
  • Notstromversorgung
  • usw.

Zum optionalen Zubehör für Klinikbett INDREA-K gehören:

  • Trendelenburg-Lagerung
  • Anti-Trendelenburg-Lagerung

Ansichten des Klinikbettes INDREA-K

Haben Sie Interesse an einem INDREA-K Klinikbett Bett?





Ihre Kontaktdaten:
Anrede HerrFrau




Zu folgenden Produkten möchte ich mehr Informationen:
Aufstehbett INDREA BAufstehbett/Einlegerahmen INDREA NPflegebett BIRGA-BPflegebett/Einlegerahmen BIRGA-NSchwerlast-Einlegerahmen LOWIS NWandgalgen WANGALeglifter - Bein-HeberPullaCare - transportierendes Bettlaken