Lifter

Lifter werden in der Pflege zum Transport von Menschen genutzt. Besonders um die täglichen Transferaktivitäten (Transfer vom Rollstuhl ins Bett oder auf die Toilette) zu erleichtern.

Verschiedene Liftertypen: 

  • Treppenlifter – üblich als Sitzsystem mit dem eine Person eine Etage hochtransportiert wird. – Kann häufig vom Nutzer selbst betrieben werden.
  • Deckenlifter – System das üblicherweise als Portal in einem Raum installiert ist. Am Portal ist eine Hebeeinrichtung üblicherweise mit einem einhängbaren Tuch. Personen können mit dem System im Tuch angehoben werden und mit dem Portal hängend durch den Raum gefahren werden. – Dem Nutzer muss von einer zweiten Person geholfen werden.
  • Fahrlifter – System das auf dem Boden fahrbar ist und mittels eines Kragarms Hebevorgänge durchführen kann. Personen können mit dem System im Tuch angehoben und durch den Raum und in andere Räume gefahren werden. Der Fahrbereich muss stufenfrei und ausreichend breit sein.
  • Umsetzhilfe – System das auf dem Boden fahrbar ist und mittels eines Gurtes und einer Zugeinrichtung Personen aus der Sitzposition in die kraftfreie Stehposition bringen. (siehe auch Roleo Motuna  Umsetzhilfe)

Bei einigen Liftertypen benötigt das INDREA – Aufstehbett / Pflegebett eine geeignete Unterfahrbarkeit. Die Unterfahrbarkeit lässt sich durch den Tauch des Radsatz sehr einfach herstellen.

Ähnliche Glossar