Klinikbett / Aufstehbett INDREA-K

Aufstehbett für Klinik und Krankenhaus

Sie als Pflegende hätten gern ein Bett, das Ihnen Arbeit abnimmt? Das zu Ihrer Körpergröße passt, aber auch Ihre Patienten unterstützt?

Das gibt es: Das ideale Pflegebett / Aufstehbett INDREA-K für die Klinik. Es ist an die stationäre Pflege angepasst, und, Tag für Tag wichtig: An die Wünsche der Pflegenden.

Sie als Pflegende gewinnen Luft im Alltag: Das Pflegebett / Aufstehbett INDREA-K nimmt Ihnen viel Arbeit ab. So haben Sie Zeit für anderes. Und wo Sie noch anpacken müssen, übernimmt INDREA-K den körperlich belastenden Anteil.

Indrea K Klinikvariante mit robuster Edelstahlrailing
Klinikbett Indrea-K mit Edelstahlstützen

Die größte Stärke von INDREA-K: Es macht Patientinnen selbstständiger und beweglicher, denen Kraft fehlt. Besonders hilft das Pflegebett beim Lagewechsel, Aufstehen und Hinlegen. Dafür brauchen Patienten dann oft nur noch 10% so viel Kraft wie allein. Deshalb heißt INDREA-K auch „Aufstehbett“.

Hinlegen und Aufstehen mit dem Bett sind sehr sanft und entlastend. Dies fördert u.a. die Wundheilung und schont frische Narben, und dies ist oft wichtig nach Operationen, in der Reha nach einem Schlaganfall und in der Palliativ-Medizin.

Das Pflegebett / Aufstehbett INDREA-K ist sehr flexibel, denn es ist modular aufgebaut. Zudem richten wir es bei Ihnen vor Ort auf Ihre Bedürfnisse ein (Teach-In). Sie selbst können es stets neu an fast alle Körpergrößen und -gewichte anpassen. Dank seinem Selbstlernsystem und seiner großen Anpassbarkeit gehört INDREA-K zu den Alltagstauglichen Assistenzlösungen (AAL).

INDREA-K kann weit über 280 kg tragen. Dank viel optionalem Zubehör können Sie das Aufstehbett auf sehr spezifische Bedürfnisse einrichten. Damit ist es ideal für jeden Bereich und jede Station der Klinik.

Klassisches Zubehör für Klinikbett INDREA-K

Optionales Zubehör für Klinikbett INDREA-K

Ansichten des Klinikbetts INDREA-K

Pflegebett INDREA, die Hilfe im Alltag

video

play-rounded-fill

Haben Sie Interesse an diesem Produkt?






    Ihre Kontaktdaten:
    Anrede HerrFrau





    Zu folgenden Produkten möchte ich mehr Informationen:
    Aufstehbett INDREA BAufstehbett/Einlegerahmen INDREA NPflegebett BIRGA-BPflegebett/Einlegerahmen BIRGA-NSchwerlast-Einlegerahmen LOWIS NWandgalgen WANGALeglifter - Bein-HeberPullaCare - transportierendes Bettlaken

    * Pflichtfelder



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.




    Unterstützung von Pflegepersonal und Patienten INDREA-K

    Mit den INDREA-K Klinikbetten werden Pflegekräfte sehr stark unterstützt. Keine körperlich anstrengenden oder gar auf Dauer schädlichen Bewegungsabläufe mehr! Besonders hilfreich ist das Krankenbett für Patienten, die ihre Position wechseln, aufstehen oder sich hinlegen müssen. INDREA-K ist auch als „Aufstehbett“ bekannt, da die sanften, entlastenden Bewegungen des Hinlegens und Aufstehens aus dem Bett mit Leichtigkeit möglich sind. Das fördert die Wundheilung und ist schonend für neue Narben. Dies ist besonders wichtig nach Operationen, in der Rehabilitation nach Schlaganfall und in der Palliativmedizin. Die INDREA-K Klinikbetten sind durch seine Modularität äußerst flexibel. Wir können es auch vor Ort nach Ihren Wünschen einrichten. Es lässt sich leicht an nahezu jede Körpergröße und jedes Gewicht anpassen. INDREA-K ist dank seines selbstlernenden Systems eine Assistenzlösung für den täglichen Gebrauch. Die Klinikbetten können weit über 280 kg tragen. Mit zahlreichem Zubehör können Sie das Aufstehbett an Ihre Bedürfnisse anpassen. Es ist ideal für den Einsatz in allen Stationen und Bereichen des Krankenhauses.

    Funktionen der Krankenbetten

    Die Klinikbetten werden manchmal als „Aufstehbetten“ bezeichnet, da sie dem Patienten das Aufstehen erleichtern. Diese Pflegebetten haben eine drehbare Oberfläche, die es den Senioren ermöglicht, ohne Hilfe aufzustehen. Wie funktioniert ein Krankenbett mit Aufstehfunktion? Nachdem der Patient durch die Sitzfunktion aufgerichtet wurde, dreht sich das Bett zur Seite und ermöglicht es dem Patienten, seine Füße auf den Boden zu stellen. Durch die Hebefunktion der gesamten Fläche, kann er nun selbstständig aufstehen. Wenn Klinikbett und Patient gut aufeinander abgestimmt sind, ist das Aufstehen circa um 90% leichter.

    Klinikbetten im Alltag

    INDREA Krankenhausbetten sind in einer Vielzahl von modularen Teilen erhältlich, so dass für jeden Patienten das optimale Pflegebett angepasst werden kann. Bei der Individualisierung eines Bettes sind die Größe und das Gewicht eines zu Pflegenden besonders wichtig. Auf Patienten mit einer Körpergröße zwischen 1,45 und 2,10 m ist es leicht, ein Bett anzupassen. Dieses trägt auch bis maximal 300kg. Innerhalb dieses Rahmens können wir alles an die Bedürfnisse der zu pflegenden Person anpassen.