Transfer mit Aufstehhilfe: Aufstehbett hilft schmerzfrei

Der Begriff „Transfer“ bedeutet das Umsetzen eines Menschen in einem Hilfsmittel oder von einem Hilfsmittel zum anderen. Sich häufig umzusetzen oder die (Sitz)position zu verändern, ist wichtig – auch und gerade im Pflegebett. Ein Transfer mit Aufstehhilfe ist leicht, besonders mit einem Aufstehbett. Wie kann ein Aufstehbett beim Transfer helfen? Wir zeigen es am Beispiel des Aufsetzens. Um im Bett […]

Weiterlesen…

Einlegerahmen mit Aufstehhilfe INDREA-N

Indrea N Einbau im Einlegerahmen

Das neue Pflegebett das Aufstehbett INDREA kann als Einlegerahmen (Bett in Bett – System) in einen vorhandenen Bettrahmen eingebaut werden. Dies ist besonders interessant beim Einbau in ein vorhandenes Doppelbett. So müssen Sie für die neue Lebensphase Ihren Schlafraum nicht durch ein konventionelles Pflegebett umgestalten und auch Ihre Schlafgewohnheiten nicht ändern. […]

Weiterlesen…

Spannbettbezug aus Edel-Zwirnjersey für Pflegebett INDREA

Die Qualität Eine bequeme Matratze haben Sie schon, aber jetzt fehlt zur Vollendung noch das gemütliche Bettlaken für das Pflegebett? Dann lassen Sie sich verführen durch die Eleganz und Exklusivität von linea NOVA. Der Spannbettbezug aus Edel-Zwirnjersey ist sanft auf der Haut hat höchste Qualität ist extrem haltbar hat eine ausgezeichnete Passform besteht aus 100% gezwirnter Baumwolle glänzt seidig Wussten […]

Weiterlesen…

Spannbettbezug fürs Pflegebett

Pflegebett, Aufstehbett, Seniorenbett, Krankenbett

Spannbettbezüge für das Aufstehbett INDREA Die Liegefläche des Pflege- / Aufstehbetts INDREA hat zwei Teile: Ein Kopfteil und ein Fußteil. Wenn das Kopfteil gedreht wird, dreht sich das Fußteil nicht mit. Darum haben Spannbettbezüge für Pflege- / Aufstehbetten keine Standardmaße und sind im Fachhandel schwer zu finden. Außerdem müssen sie sehr elastisch sein, damit sie die großen Bewegungen der Matratze […]

Weiterlesen…

Anpassbares Aufstehbett: Gut und sicher sitzen

Um Menschen in Ihren Bewegungsabläufen optimal zu unterstützen müssen Hilfsmittel an den Körper und die Bewegungsfähigkeit des Nutzers angepasst sein. Bei Aufstehbetten müssen die einzelnen Segmente der Liegefläche und deren Anwinkeln im Bewegungsablauf an die Körpermaße und die Bewegungsfähigkeit des Nutzers angepasst werden. […]

Weiterlesen…

Indikation Aufstehbetten (Verwendungszweck / Bedarf)

Die „Indikation“ (der Bedarfsfall) beschreibt die Voraussetzungen, unter denen eine deutsche Krankenkasse gesetzlich verpflichtet ist, die Kosten für Hilfsmittel wie ein Pflegebett oder Aufstehbett zu übernehmen. Für das Pflegebett / Aufstehbett INDREA lautet die Indikation der gesetzlichen Krankenkassen für die Rezeptierung nach § 33 SGB V und § 40 SGB XI: „Eine Verordnung des Produktes kann dann in Betracht kommen, […]

Weiterlesen…

Informationen für Arzt und Ärztin

Wozu ein Aufstehbett? Das INDREA-Aufsteh- und Pflegebett ist ein medizinisches Hilfsmittel gemäß dem Medizinproduktegesetz (MPG) und Sozialgesetzbuch V (SGB V) § 33 sowie Sozialgesetzbuch XI (SGB XI) § 40. Aufstehbetten werden seit über 15 Jahren mit großem Erfolg in der häuslichen und institutionellen Pflege eingesetzt. […]

Weiterlesen…