Standardschaum-Matratze RG35/45 für Pflegebett INDREA

Die Standardschaum-Matratze besteht aus einem qualitativ hochwertigen Polyether-Schaumstoff (RG35/45), auf der Sie relativ fest liegen und guten Halt haben.

Matratzen für INDREA – Pflegebett / Aufstehbett haben eine Materialstärke von 12 cm. Sie sind 2teilig. Der Körper des Schläfers liegt auf einer durchgehenden Matratze, die sich beim Transfer vom Liegen zum Sitzen zu einem Sessel formt. Die Füße liegen auf einem kleinen Matratzenteil, das im Bett verbleibt.

Die Matratzen werden im Standard mit einem Inkontinenzbezug (PU-beschichtet und abnehmbar) ausgestattet. Der Matratzenbezug schützt den Matratzenkern vor Feuchtigkeit, ist gleichzeitig atmungsaktiv und elastisch. Der Inkontinenzbezug ist mit einem Reißverschluss ausgestattet und ist bei 60 °C waschbar.

Auf Anfrage liefern wir für die Aufsteh- und Pflegebetten zusätzlich zum Inkontinenzbezug einen hochwertigen Steppbezug in Medicott® – Silverguard® – Qualität.

Die Matratzen für Betten, die die Liegeflächen unter Last sehr stark abwinkeln (90°), müssen über erweiterte Fähigkeiten verfügen, um eine ausreichende Lebenserwartung zu haben. Die ausgewählten Materialien müssen sowohl große Biegekräfte als auch Scherkräfte ertragen können. Darum haben sich verschiedene  Matratzen-Materialien, die in normalen Betten benutzt werden können, als weniger geeignet gezeigt. Zusätzlich werden unsere Matratzen mit der Liegefläche so verbunden, dass ein Herausrutschen der Matratze in der Sesselposition verhindert wird.